Aktuelle Angebote

Halbtags-Workshop

Richtig gut verhandeln – um Geld und mehr

Aktuelle Angebote, Aktuelle Angebote, Ilona Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung

Selbstständige und Freiberufler*innen, aber zuweilen auch Arbeitnehmer*innen stehen oft vor der Herausforderung guter Verhandlungsführung. Mal geht es um Honorare oder Preise, einanderes Mal darum, überhaupt Auftag oder Job zu bekommen. Vielen von uns fällt das Verhandeln nicht leicht, insbesondere wenn es um das Thema Geld geht.

In dem Workshop zum „Richtig gut verhandeln“, werden wir Unsicherheiten und Ängste nehmen. Wir zeigen, worauf es beim erfolgreichen Verhandeln ankommt und was in der Kommunikation mit Verhandlungspartner*innen zu beachten ist – insbesondere, wenn es um das heikle Thema Geld geht. Dabei wollen wir nicht nur theoretisch arbeiten, sondern uns auch praktischer Übungen bedienen. So lernen wir verschiedene Kommunikationsstrategien für unsen Beruf kennen und können sie „live“ im geschützem Seminarraum zunächst spielerisch erproben

Zeit: 29. März 2019 10 – 14 Uhr
TN-Zahl: max. 12 Personen
Ort: Berlin-Kreuzberg, Boppstr. 7 bei LOK.a.Motion GmbH
Preis: 35,00 Euro inkl. MwSt. (vorab zahlbar)  Rechnung wird nach Anmeldung verschickt

Anmeldung bis 10. März 2019
per Mail an ilona.orthwein@orthwein-beratung.de

 


Halbtags-Workshop

Schlüsselanforderungen der digitalisierten Arbeitswelt

Die sog. „Digitale Revolution“ umfasst, darin ist sich die Fachwelt einig, nahezu alle Bereiche unserer Lebens- und Arbeitswelt. Die disruptiven Prozesse, die wir derzeit erleben, lösen begreiflicher Weise auch Verunsicherung und Ängste aus. Gewohntes verschwindet, Lebens- und Arbeitsbeziehungen ändern sich – oft schleichend, aber umso nachhaltiger. Wir erkennen außerdem immer mehr, wie sich zunächst gefeierte technische Errungenschaften gegen uns wenden. So erleben wir neue Formen der Entfremdung durch „cloud“- oder „crowd working“, wachsenden Stress durch 24/7-Verfügbarkeit oder digital gesteuerte Totalüberwachung.

In unserem Halbtags-Seminar wollen wir uns zunächst damit beschäftigen, vor welchen Herausforderungen wir aktuell stehen. Dann wollen wir einen Blick in die Zukunft werfen und überlegen, wie die Entwicklung weitergeht und wie wir in zehn oder zwanzig Jahren arbeiten und leben werden. Abschließend wollen wir besprechen, welche Möglichkeiten wir haben, die Arbeitswelt der Zukunft proaktiv Sinn mitzugestalten. Denn, dass sich durchaus neue Chancen bieten. Dafür gibt es viele Beispiele, von denen wir uns einige genauer anschauen werden.

Zeit 21.02.2019 10 – 15 Uhr
Ort: Frauenzentrum Marie Flämingstraße 122 (Havemann-Center), 12689 Berlin
Anmeldung bis 15.02.2019 an info@frauenzentrum-marie.de bzw. telefonisch an 030 97 89 10 01 oder 030 97 89 10 02
TN-Betrag: nur 5 € aufgrund öffentl. Förderung

 


E-Mail-Kurs „Selbstorganisation für Selbstständige“

Gute Selbstorganisation ist für uns alle wichtig – ganz besonders für Menschen, die als Freiberufler*in  oder Unternehmer*in ihren beruflichen und privaten Alltag meistern müssen.

Im Rahmen des Kurses werden Teilnehmer*innen

  • sich einen optimalen Überblick über Ihre Situation verschaffen
  • Ziele überprüfen und ggf. neu bestimmen
  • eigene Ressourcen besser kennenlernen
  • das persönliche Zeitmanagement optimieren
  • Stolperfallen erkennen und vermeiden
  • erfahren, wie man Notfallpläne für mögliche Krisensituationen entwickelt

Und so läuft es ab:

Eine Woche lang erhalten die Teilnehmer*innen per Mail Arbeits- bzw. Fragebögen, die jeweils auszufüllen und an mich zurückzusenden sind. Auf die zurückgesendeten Bögen gibt es dann – ebenfalls per Mail – ein persönlichess Feedback von Ilona Orthwein als Beraterin. Am Ende des Kurses besteht zudem die Möglichkeit für ein persönliches telefonisches Feedback-Gespräch.

Vorteile:

  • individuelle Begleitung und persönliches Feedback von einer Expertin
  • ortsungebunden, so entfallen Fahrt- und Reiseaufwendungen
  • flexible Zeiteinteilung am eigenen PC – innerhalb einer Woche
  • überschaubarer Zeitaufwand: Erfahrungsgemäß liegt bei 8 Std.n pro TN
  • überschaubare Kosten: 195 €  (inkl. 19 % MwSt.) Teilnahmegebühr
  • als Weiterbildung bzw. Betriebsausgabe steuerlich absetzbar
Starttermine und Anmeldelinks:

Weitere Termine auf Anfrage!

Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechung mit ausgewiesener MwSt.