Weiterer Zuschuss für den Berliner Mittelstand in der Corona-Krise

Weiterer Zuschuss für den Berliner Mittelstand in der Corona-Krise

Corona Soforthilfe V – Zuschuss für den Berliner Mittelstand in der Corona-Krise ab 18.05.2020

Ab heute 18.05.2020 können kleine und mittlere Unternehmen einen weiteren Soforthilfe-Zuschuss bei der Investitionsbank Berlin beantragen. Dieser Zuschuss richtet sich an Unternehmen mit über 10 und bis zu 100 Beschäftigten. Es können Tilgungszuschüsse zum KfW-Schnellkredit oder nachrangig Soforthilfezuschüsse bis zu 25.000 EUR zur Überwindung einer existenzbedrohenden Wirtschaftslage beantragt werden. In begründeten Ausnahmefällen kann auch ein Zuschuss von mehr als 25.000 EUR beantragt werden.

Die Details im Überblick:

  • Kleine und mittlere Unternehmen zwischen 10 und 100 Beschäftigten mit Betriebsstätte bzw. Sitz in Berlin sind antragsberechtigt. Der Nachweis erfolgt über die Anmeldung bei einem Berliner Finanzamt.
  • Die Höhe des Soforthilfezuschusses beträgt in der Regel bis zu 25.000 EUR.
  • In begründeten Ausnahmefällen können Zuschüsse auch mehr 25.000 EUR gewährt werden.
  • Die Zuschüsse sind gedacht für betrieblichen Sach- und Finanzaufwand bis zu 25.000 EUR.
  • Sie werden nachrangig zum KfW-Schnellkredit gewährt.
  • Wenn  Ihr Unternehmen bereits einen KfW-Schnellkredit beantragt hat, so kann dazu ein Tilgungszuschuss bis zu 20 Prozent der Darlehenssumme beantragt werden.

Wichtig: Die Soforthilfe V kann nur allerdings beantragt werden, wenn zuvor alle vorhandenen liquiden Mittel und sowie Anlagevermögen des Unternehmens verbraucht wurden.

Weitere Informationen zum Antrag und zu den Voraussetzungen finden Sie auf ibb.de unter den FAQs und Soforthilfe-V.

Wenn Sie Hilfe benötigen, kommen Sie auf uns zu, wir unterstützen Sie gern.

Coronakrise, Weiterer Zuschuss für den Berliner Mittelstand in der Corona-Krise, Ilona Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung

Über den Autor

Ilona Orthwein

Ilona Orthwein administrator

Kauffrau und Sozialwissenschaftlerin (M.A.), über 12 Jahre im internationalen Bankgeschäft tätig, seit 2003 Inhaberin der "Ilona Orthwein Unternehmens- und Organisationsberatung", Finanzierungs-, Digitalisierungs- und Crowdfunding-Expertin, tätig für diverse Beratungsförderprogramme, Referentin und Autorin von Fachpublikationen.

Schreibe eine Antwort

Analytics Opt-out