Philosophie

Beratung ist Vertrauenssache

Unsere Beratungsgrundsätze – das Fundament unserer Arbeit

Seit 2003 stehen der Klient und eine unabhängige, qualifizierte Beratung im Zentrum unserer Unternehmensphilosophie und fünf wesentliche Beratungsgrundsätze bestimmen unsere Arbeit:

  1.  „Client first„:  Die Interessen unserer Klienten kommen für uns an erster Stelle. Dabei wahren wir die Unabhängigkeit gegenüber Dritten, insbesondere dann, wenn Entscheidungen über Finanzinstitute, Lieferanten oder andere Geschäftspartner des Klienten anstehen.
  2.  Kompetenz: Wir beraten nur in Feldern, in welchen wir nachweislich Kompetenz besitzen oder erlangt haben.
  3.  Objektivität: Unser kritischer Expertenblick von außen hilft unseren Mandanten Chancen und Risiken zu erkennen und realistisch einzuschätzen.
  4.  Vertraulichkeit: Selbstverständlich unterliegen sämtliche geschäfts- und Auftraggeber bezogenen Informationen uneser beruflichen Schweigepflicht.
  5. Transparente Preisstruktur: Unsere Honorarstruktur ist klar und auf diese Homepage für alle öffentlich einsehbar.

Der Ablauf eines Beratungsprozesses:

  • Im Rahmen eines Vorgesprächs erhält der Klient einen kleinen Fragebogen. Darin werden neben den Firmendaten seine wesentlichen Ziele für eine Beratung und einige Eckdaten zu seiner betrieblichen Situation abgefragt. Auf diese Weise können Beratungsinhalte rasch abgesteckt werden. Zugleich lassen sich so Umfang und Dauer der Beratung  gut einschätzen. Außerdem kann man hier bereits erkennen, welche Mitarbeiter in den Beratungsproszess eingebunden werden müssen und welche Unterlagen bereitzustellen sind.
  • Auf Basis dieser Auftragsklärung wird von uns ein verbindliches Angebot erarbeitet. Zeit und Kosten der Beratung sind darin klar umrissen. Dabei gehen wir von Erfahrungswerten aus. Der Klient hat maximal vier Wochen Zeit, dieses Angebot anzunehmen bzw. einzelne Punkte in seinem Sinne zu modifizieren.
  • Nimmt er an, wird auf Basis des Angebots ein Beratungsvertrag (Dienstvertrag) geschlossen. Dann wird die Beratung gemäß der vertraglichen Vereinbarungen durchgeführt.
  • Bei Beratungen, die über längere Zeiträume gehen, werden Meilensteine gesetzt und überprüft, um den Beratungserfolg sicher zu stellen. Zudem bekommt der Klient regelmäßig Übersichten über die bisherigen Beratungsergebnisse.
  • Zum Abschluss des Beratungsprozesses findet die Besprechung und Evaluation der Ergebnisse statt. Eventuell ergeben sich so weitere Handlungs- bzw. Beratungsbedarfe, so dass neue Ziele gesteckt werden.

Mit diesem Verfahren haben wir seit 2003 gute Erfolge erzielt. Wir verzeichnen eine überdurchschnittliche Wiedereinsatzquote, und werden gerne weiterempfohlen.

Weitere Einzelheiten können Sie unseren Klienteninformationen entnehmen. Dort finden Sie auch unsere Honorarstruktur.

Ilona Orthwein im Beratungsgespräch

Sie wollen uns persönlich kennen lernen?

Gerne erörtern wir in einem Beratungsgespräch mit Ihnen die Eckpunkte Ihrer zukünftigen Unternehmensziele. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns über unser Formular auf  oder buchen Sie gleich einen Gesprächstermin online…